Abfall mit Ambiente
29. April 2019
Abfalltrennung für Krankenhäuser und Praxen spart Ressourcen.
29. April 2019

Verpackungswahnsinn gegen Abfallbehälter: Wer gewinnt?

Nicht nur die IFAT im Mai, sondern auch unsere Gespräche mit den Verantwortlichen der Straßenreinigungen hatten einen brandaktuellen Themenschwerpunkt:

Abfallbehältervolumen versus To-Go-Verpackungen.

Es sind vor allem Kunststoffverpackungen, die zunehmend Straßen und Plätze vermüllen. Mittlerweile hat sich dafür das Schlagwort „Littering“ etabliert.

Unsere Produktneuheit Bubble, ein kugelförmiger, optisch ansprechender Behälter mit 360 Litern Volumen zog sofort die Aufmerksamkeit der Fachbesucher auf sich. Die Entwickler folgten bei der Konzeption von Bubble dem alten Grundsatz: So einfach wie möglich und so komplex wie nötig. Wir haben uns dabei von der jahrzehntelangen Erfahrung leiten lassen, dass Technik, die nicht integriert wird, auch nicht kaputt gehen kann.

Das Ergebnis spricht für sich:
> Niedriger Technisierungsgrad
Garantierte Funktionalität
Hohe Verlässlichkeit
Sichere Handhabung
> Maximales Volumen
Hohe Effizienz
Mitarbeiterfreundliche Ergonomie
Kugelform ermöglicht minimale Gehäuseoberfläche bei maximalem Volumen
> Überzeugendes Produktdesign
Optisch diskret und ansprechend
Maximales Volumen, minimale Baugröße
Vandalismus wird erschwert

Die Erfahrungen der Stadt Berlin aus dem ersten Praxistest sind überzeugend. Ärgern Sie sich nicht länger über volle Abfallbehälter und negative Äußerungen. Überzeugen auch Sie sich von den Vorteilen unseres Volumenbehälters Bubble. Gerne stellen wir Ihnen diese Innovation direkt bei Ihnen vor Ort vor. Wir geben Ihrem Abfall ein Zuhause! Sprechen Sie uns an und Bubble ist bald bei Ihnen!

Mehr Infos über Abfallbehälter und Stadtmöblierung für Innenstädte mit hoher Aufenthaltsqualität gibt es hier: 02762 987765-0 / kontakt(at)lune-raummobiliar.de.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.