DE EN NL

Neuer Trend: Städte setzen auf Waste Watchers.

<  Star Wars vs Star Trek – Abfallbehälter heben ab.
05 Oktober 2014

05-10-2014 

Der Stadtstaat Hamburg tut es, einige Kommunen in der Schweiz tun es auch: Sie kämpfen mit unkonventionellen Mitteln gegen das so genannte Littering, das Vermüllen der Straßen und Plätze. Neben einer deutlichen Anhebung der Strafgelder auf bis zu 400 Euro für das Liegenlassen von Abfall oder Sperrmüll im öffentlichen Raum, setzt Hamburg jetzt auch auf „Waste Watchers“. Diese Abfallpolizisten gehen Streife, um die Sauberkeit der Stadt zu verbessern. Dass Abfall mittlerweile nicht mehr wertlos ist und verbrannt oder deponiert wird, sondern ein wichtiger und teurer Rohstoff geworden ist, haben viele offenbar noch nicht verstanden. Es ist zu hoffen, dass die Hamburger Waste Watchers dafür sensibilisieren können, wir sind gespannt.

http://www.ndr.de/nachrichten/hamburg/Hamburg-macht-mobil-gegen-Muell,vermuellung102.html

Mehr Infos darüber, warum Abfall ein Wertstoff ist und gesammelt werden sollte, gibt es hier: 02762 987765-0 / kontakt@lune-raummobiliar.de

© Bildquelle: NDR, www.ndr.de

© 2017 Lune Raummobiliar GmbH. Alle Rechte vorbehalten.