DE EN NL

Interieur 2.0: Ein Möbelstück, das Abfall sammelt und trennt.

< Studie für den Handel: Abfallbehältermobiliar als Teil Ihres Interieurkonzepts
09 Februar 2015

Die ökonomischen und ökologischen Vorteile der getrennten Sammlung von Abfällen haben nicht nur dazu geführt, dass aus Müll Wertstoffe geworden sind, mit denen Geld verdient wird. Die Notwendigkeit der Abfalltrennung am Arbeitsplatz, im Handel oder im öffentlichen Raum verändert jetzt auch das Interieur. Der neue Abfalltrennbehälter Amega Bamboo besteht zum Teil aus Bambusholz und erhält damit einen wohnlichen, warmen Charakter, wie ein Möbelstück. Die Vorteile liegen auf der Hand:

• Bambus ist ein sehr hartes Holz, das verschleißfest und langlebig ist
• Bambus enthält keine Giftstoffe und verursacht keine Allergien 
• Bambus ist ein schnell nachwachsender Rohstoff

Formensprache und Materialästhetik haben nichts mehr mit dem Aussehen klassischer Abfallbehälter zu tun und sind doch noch als solche erkennbar. Als Funktions-Möbelstücke treten sie diskret in den Hintergrund und sind Teil der Möblierung. Leichte Entleerbarkeit und optimierte Logistik sorgen für gute Laune bei Ihrem Facility Management.

Wir finden zusammen mit Ihnen eine nachhaltige, ästhetische Lösung für die Integration von Abfalltrennsystemen. Sprechen Sie uns an: 02762 987765-0, kontakt@lune-raummobiliar.de

© 2017 Lune Raummobiliar GmbH. Alle Rechte vorbehalten.